Logo Bildleiste
Startseite Stiftungssatzung Aktivitäten Freundeskreis Martin Luckner Urkunde
   

Der Verein "Technologiebrücke"

Auf Initiative der Martin-Luckner-Stiftung und der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU Halle - Saalekreis ist in diesem Jahr der Verein "Technologiebrücke" gegründet worden.
Hervorgegangen aus dem ursprünglichen Freundeskreis der Martin-Luckner-Stiftung hat er u.a. das Ziel, die Stiftungsarbeit durch Einwerbung von Spenden und Sponsorensuche für Projekte der Stiftung zu unterstützen. Dabei wird der Verein neue Wege gehen, damit die Freunde und Förderer der Stiftung ebenso wie die Stiftung selbst durch die Zusammenarbeit profitieren können. Satzung

Wie soll das geschehen?

Deutschlands große Unternehmen zählen zu den forschungsstärksten der Welt. Deutschlands Forschungsinstitute, Universitäten und Hochschulen leisten dazu ihren Beitrag mit innovativen Lösungen wirtschaftlicher Fragestellungen. Diesen Innovationsvorteil gilt es, auch den Mittelständlern in Sachsen-Anhalt zugänglich zu machen.

Dazu werden die Mitglieder des Vereins "Techologiebrücke" ein Netzwerk aufbauen, das sowohl Vertreter von Forschungseinrichtungen in Sachsen-Anhalt als auch von an Forschung und Entwicklung interessierten Firmen umfasst. Dieses Netzwerk soll in der Lage sein, die Zusammenarbeit von mittelständischen Firmen und Forschungsinstituten zu koordinieren, indem es die richtigen Partner vermittelt oder Personalfragen - Praktikanten- oder Absolventenvermittlung - angeht.

Am 07. September 2017 wird eine Auftaktveranstaltung unter Federführung der Mittelstandsvereinigung im IAMO in Halle auf dem weinberg campus stattfinden. In dieser Veranstaltung werden entsprechende Themen von Wissenschaftlern und Firmen präsentiert. Im Anschluss an diese Veranstaltung besteht dann noch Zeit für Gespräche. Das Programm der Veranstaltung finden Sie hier .